Hast du Angst vor Medialität?

Warum hast du Angst? Hast du etwas erlebt, das dir Angst macht? Warum macht es dir Angst? Hast du noch nie etwas Positives gehört, sondern nur “Geistergeschichten”, spuky stories aus dem TV oder mit gesenkter Stimme Sagengeschichten erzählt bekommen? 

Alles, was ich hier aufgezählt habe, habe ich selbst erfahren und gedacht. Und trotzdem hat mich das Thema immer angezogen. Irgendwann habe ich mich doch auf die Suche gemacht und die Erfahrungen, die ich machen durfte, belehrten mich eines Anderen und tun es immer noch. Es bedauert mich, dass wir Menschen diese grosse Kraft und Liebe der geistigen Welt ablehnen. So vieles geht verloren! So vieles ginge einfacher für uns Menschen, wenn wir bewusst den Fokus auf die positiven Kräfte der geistigen Welt lenken und uns von ihnen helfen lassen würden!

Bist du neugierig geworden? Möchtest du mehr über die geistige Welt erfahren oder selber die positive Energie kennen lernen und in deinem Leben anwenden? 

Wenn ja, dann klicke weiter in die Bereiche Meditation, Trance Healing und Jenseitskontakte.

Meditation

Kennst du die vielen Arten von Meditation? Was genau ist Meditation? 

Im Grunde ist Meditation den Fokus auf ETWAS setzen, ganz einfach gesagt. 

Das kann im Sitzen in der Stille sein, angeleitet oder alleine ausgeführt, es kann Training auf einen Punkt an der Wand sein, um leer zu werden. Es ist aber auch ein Sitting in the Power, also Fokus auf die Entfaltung der eigenen Kraft, es kann ebenso ein Sitzen sein mit der Energie der geistigen Welt, mit dem eigenen Geistführer oder wie du deinen Begleiter nennen willst. Es kann auch eine Wanderung in der Natur sein, dabei die Schätze der Naturwelt bewusst wahrnehmen oder die eigenen Schritte bewusst setzen. Oder sich betrachten, was du etwas sagst, wie du es sagst und dich reflektierst. Tagträumen ist auch eine Art der Meditation, usw. und so fort. 

Möchtest du die eine oder andere Form Kennenlernen?

Den Atem bewusst nutzen – in der Meditation und im täglichen Leben. Alleine, zu Zweit oder in Gruppen. Eine Gruppenmeditation ist sehr kraftvoll und lässt einander “mit”tragen.

Trance Healing

Möchtest du noch tiefer in die universelle Welt eintauchen? Ihre Grenzenlosigkeit erfahren, dich frei fühlen? 

Wenn ja, wirst du überrascht sein, wie wohl sie dir tut und wie getragen du bist.

Wenn du schon etwas geübt bist mit Fokus halten, kannst du bewusst die heilende geistige Welt bitten, ihre Heilkraft für dich, und später für andere fliessen zu lassen (mit deren Einverständnis!).

Die Wirkung wird als angenehm warm empfunden. Auch wenn du nichts spürst oder siehst, fliesst die Heilkraft durch dich und hüllt dich in ihre heilende Energie ein. Nichts geschieht jedoch ohne dein Einverständnis, die geistige Welt respektiert unseren eigenen Willen in höchstem Masse! 

Angenehm ist es, die Hände beim Gegenüber aufzulegen. Notwendig ist dies aber nicht. Deshalb fliesst die Heilkraft auch bei räumlicher Trennung, da bei der geistigen Welt kein Raum und keine Zeit gibt. Deshalb ist Fernheilung möglich.

Es gibt einfache Techniken, die ich dir gerne zeige. 

Wenn du lieber ein Trance Healing brauchst oder einfach geniessen möchtest, stelle ich mich gerne als Kanal zur Verfügung, entweder vor Ort in der Praxis mit Handauflegen oder durch Fernheilung.

Suchst du Antworten?

Durch deine Fragestellung entfaltet sich ein Dialog, der dir Antworten aus tiefgründigen Dimensionen hervorbringt. Diese Informationen dienen dazu, dich in deiner seelischen und menschlichen Entwicklung zu begleiten, zu unterstützen, zu führen und dich und dein Leben in Balance zu bringen.

Akasha-Reading

Für dein Akasha-Reading werden deine eigenen Chroniken (= Aufzeichnungen) gelesen. 

Instanzen befragen

Unter Anleitung wirst du an mehrere Instanzen geführt, die dich dabei unterstützen können, Antworten nach oben kommen zu lassen. 

Quellverbindung

Intensive Reise nach Innen und im Strahl der Quellverbindung die Fragen an sein eigenes Höhres Selbst stellen.